Google Rasenmäher

Rund um das Google-Hauptquartier in Mountain View gibt es zahlreiche Felder und Grünflächen, welche Google jedes Jahr mähen lässt, um u. a. die im Sommer davon ausgehende Brandgefahr für das in der Nähe befindliche Googleplex zu minimieren.

Dieses Jahr hat sich Google nun für einen CO2-armen Weg entschieden: Anstatt mit lauten Rasenmähern, die Benzin schlucken und die Luft verschmutzen, dem Unkraut Herr zu werden, hat man hierfür 200 Ziegen engagiert. Die Ziegen hütet ein Hirte und der Border Colli „Jen“, was letztlich etwa das gleiche kostet wie der Rasenmähereinsatz, jedoch umweltfreundlicher und schöner anzuschauen ist.

Quelle:
http://googleblog.blogspot.com/2009/05/mowing-with-goats.html